Sonntag, 20. Januar 2019

Morgentau und Wanderlust

*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

Heute darf ich euch endlich die beiden neuen Schnitte von Kerstin von Fred von SOHO zeigen, und zwar den Oversizepulli Morgentau und die schmal geschnittene Hose Wanderlust. Echt eine megagemütliche Kombi.

Den Pulli könnt ihr sowohl aus Strick, Jaquard oder auch Sweat nähen, wichtig ist nur, dass die Stoffe auch wirklich weich fallen, sonst sieht es nicht so schön aus. Für die Wanderlust könnt ihr Sweat oder elastische Hosenstoffe verwenden - gesäumt und knöchelfrei oder mit Bündchenabschluss, das bleibt euch überlassen. Je nachdem welchen Saumabschluss und welchen Stoff ihr verwendet, bekommt ihr eine eine tolle Freizeithose oder eine schicke Hose, die auch durchaus bürotauglich ist. Mir gefällt hier ja ganz besonders der Seitenstreifen, welcher der Hose noch das gewisse Etwas gibt.

Die Schnittmuster vom Morgentau und der Wanderlust findet ihr bei Kerstin im Shop. Dort gibt es beide Schnittmuster auch als Kombiebook zum Vorteilspreis.

Ich habe für meine erste Kombi nach alter UWYH (Use What You Have) - Manier mal wieder meinen Stoffschrank durchforstet und mich dann für einen blauen Baumwollstrickstoff für den Morgentau und einen (leider) nur marginal dehnbaren Sweat im Acid Jeans Look in Kombi mit einem blau melierten dehnbareren Sweat für den Seitenstreifen für die Wanderlust entschieden.
Diese Kombi ist echt saugemütlich kann ich euch sagen, aber seht selbst:

Mogentau in Größe 40 zur Hüfte hin auf 42 auslaufend und Wanderlust in Größe 42
 








 







Donnerstag, 13. Dezember 2018

La Glenna Nr. 2

*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

Ein bisserl Glitzer muss auch mal sein - wir sind ja schon auf halbem Weg Richtung Weihnachten und so möchte ich euch heute nach meiner La Glenna von hier, meine 2. La Glenna aus einem sehr elastischen Glitzersweat zeigen.

Diese La Glenna ist ja eigentlich meine erste aus dem Probenähen. Ich habe hier versucht den Elastananteil des Sweats zu berücksichtigen, aber da der Stoff schon etwas länger in meinem Stoffschrank ruhte, konnte ich diesen nur mehr vermuten.
Dadurch liegt diese La Glenna auch etwas körpernaher an, was mich aber jetzt im Nachhinein gar nicht so stört, denn so unter einem Blazer getragen ist sie echt ein klasse Outfit, wenn ich mal wieder mit meinem Mann ins Theater gehe.

Das Ebook bekommt ihr hier.

Und hier nun die Bilder von meiner "Glitzer-La Glenna":

La Glenna in Größe 40/42 mit Taschen und Halsbündchen
 





Verlinkt: Du für Dich am DonnerstagSew La La

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Noch ein Paco für mich

*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

Momentan bin ich ja leider ein wenig langsamer beim Posten als beim Nähen. Nun ja Vorweihnachtszeit eben, die zur Zeit (noch) nicht ganz so besinnlich abläuft, wie ich mir das wünschen würde.

Nichtsdestotrotz zeige ich euch heute "Mein Paco" als Sweatjacke. Nach meinem Paco in der Hoodieversion von hier wollte ich auch unbedingt die Jackenversion testen. Das passte auch ganz gut, denn ich wollte mir schon ewig lang eine Sweatjacke nähen, aber irgendwie kam dann immer ein "wichtigeres" Projekt dazwischen.

Geworden ist es dann ein Paco aus Wintersweat mit Kapuze und Reißverschlusstaschen.
Ich nähe ja generell nie gerne einen Schnitt immer in der gleichen Variante und nachdem ich bei meinen Jungs die Kängururtaschen schon genäht hatte, mussten es bei meinem Paco eben Reißverschlusstaschen werden. Und ich liebe sie, denn mal abgesehen davon, dass ich bei Jacken und Hoodies Taschen sehr gerne habe, sind sie ein zusätzlicher Hingucker bei meinem Paco.

Das ebook bekommt ihr übrigens hier und wenn ihr euch bei Ilona im Shop etwas genauer umgesehen habt, dann habt ihr bestimmt entdeckt, dass inzwischen auch die Männerversion "Sein Paco"online ist. Na, das wäre doch das ideale Weihnachtsgeschenk, oder? Oder gleich als Kombiversion für die ganze Familie?

Hier aber mal die Bilder von meinem Paco als Sweatjacke:

Mein Paco als Sweatjacke in Größe 38 zur Taille auf 40 und zur Hüfte hin auf 42 auslaufend
 



Verlinkt: Create in Austria, After Work Sewing

Dienstag, 4. Dezember 2018

La Glenna

*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

Heute zeige ich euch hier meine La Glenna, die ich für Dani von Schnittgeflüster probenähen durfte.

Ihr könnt La Glenna sowohl aus Hoodiekleid als auch als Pulli nähen und habt dabei die Qual der Wahl zwischen 2 Kapuzenvarianten, Rundhals, und 2 Stehkrägen.

Mir gefallen ja an diesem Schnitt ganz besonders die Englischen Nähte, die das Teilchen schön auf Figur bringen. Was ich an Hoodies und Pullis ganz besonders gerne mag, sind Taschen und die sind ebenfalls im Schnitt enthalten. Natürlich könnt ihr aber auch ganz ohne Taschen nähen, wenn euch das lieber ist.

Im Probenähen wurde auch fleißig getüddelt und vor allem mit ein paar Zierbändern an Taschen, Ärmelsäumen und auch als Hoodieband sieht La Glenna wirklich mega aus und eignet sich super als Weihnachtskleid 2018. Klickt euch doch mal durch das Lookbook und seht euch die tollen Beispiele an, die im Probenähen entstanden sind.

Ach und bevor ich´s vergesse: Den Schnitt gibt es nicht nur für uns große Mädels (Größe 32-54), sondern auch für kleine (Größe 86 - 164) und das momentan zum Einführungspreis bei Dani im Shop und als kleines "Vorweihnachtsgeschenk" sind alle anderen Einzelebooks derzeit auf € 1,99 runtergesetzt.

Und nun die Bilder von meiner Glenna als Pulli mit großem Kragen und Taschen aus einem gut abgelegenen Sommersweat aus meinem Stoffschrank:

La Glenna in Größe 42/44







Verlinkt: DienstagsDinge, Creadienstag, HOT, Create in Austria

Dienstag, 20. November 2018

Mein Paco

*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

Das "Paco-Fieber" geht in die zweite Runde, denn dieses Mal durfte ich für Ilona die Damenversion "Mein Paco" probenähen.

Ich fand ja schon den Schnitt "Dein Paco", den ich für meine Jungs genäht habe (siehe hier und hier), große Klasse und somit war klar, dass ich mir unbedingt auch einen nähen muss. Und ich hatte dieses Mal auch sofort eine ganz klare Vorstellung, wie er aussehen muss: Ein Hoodie mit Kapuze aus senfgelbem Ganzjahressweat, an den Teilungen in Kombi mit schwarzer Spitze, und Strickbündchen an den Ärmeln und am Saum. Und was soll ich sagen: Er ist genau so geworden, wie ich ihn mir vorgestellt hatte!!

Ich mag ja speziell diese Teilungen, denn dadurch kann man super Reste verwerten oder ein Panel verarbeiten und auch Tüddeln geht richtig gut, denn mit ein paar Paspeln oder Spitze in der Teilung sieht der Paco schon wieder ganz anders aus.

Ebenso wie bei der Kids- und Teensversion gibt es auch für die Damen die Möglichkeit Paco nicht nur als Hoodie/Pulli wahlweise mit Kapuze, Kragen oder Bündchen zu nähen, sondern auch als Jacke und natürlich sind beim Schnitt auch noch Taschen enthalten. Wie beim Schnitt für die Kids und Teens habt ihr die Wahl zwischen Reißverschlusstaschen und Kängurutasche.

Ich habe bei meinem ersten Paco allerdings auf die Taschen verzichtet (obwohl ich bei einem Hoodie eigentlich immer Taschen haben muss ;-) ), denn ich fand die für diese Stoffkombi nicht so passend. Aber das ist wohl Geschmacksache.

Den Schnitt für uns Mädels bekommt ihr übrigens hier.

Und jetzt will ich euch nicht länger auf die Folter spannen, hier also die Bilder von meinem Paco:

Mein Paco in Größe 40 auslaufend zur Hüfte auf Größe 42
 







Verlinkt: Handmade On Tuesday, DienstagsDinge, Creadienstag, Create in Austria

Freitag, 19. Oktober 2018

Yael

*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

Nachdem ich euch hier schon die Bilder von meiner Yaela gezeigt habe, lasse ich heute noch die Bilder vom Yael für meinen Zweitjüngsten folgen.

Auch hier ist es noch die Kurzarmversion, aber ebenso wie bei YAELA gibt es auch noch eine Langarmvariante, die Wahl zwischen V- oder Rundhalsausschnitt oder rundem oder geradem Saumabschluss.

Momentan gibt es beide Schnitte bei Sara & Julez sogar noch im Angebot.

Da nun ja wirklich bald der Herbst kommen soll und somit die Langarmshirt- und Hoodiezeit startet, zeige ich euch heute auch gleich beide Kurzarmshirts, die ich für meinen Junior genäht habe:

Yael in Größe 146
 



Yael in Größe 146 in Kombi mit der Two Legs
 





Verlinkt: Made for boys, Kiddikram

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Sabrina

*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

Heute zeige ich euch einen weiteren Schnitt aus der aktuellen Dressed, den ich für Dani designnähen durfte, und zwar den Rock Sabrina.

Ich habe hier, ganz klassisch, einen dunkelblauen Ganzjahressweat vernäht. So passt meine Sabrina zu vielen Teilen in meiner Garderobe und durch den leicht angerauten Sweat ist diese Sabrina auch für mich, die ich Röcke im Herbst und Winter äußerst selten, weil mir dann schnell zu kalt ist, auch noch bei kühleren Temperaturen tragbar.

Den Schnitt gibt es jetzt auch als ebook in Danis Shop.

Sabrina in Größe 42/44
 






Verlinkt: Du für Dich am Donnerstag, Sew La La, Create in Austria