Freitag, 20. Februar 2015

Meine erste Martha

Fast könnte man denken, ich würde die ganze Zeit nur probenähen, aber dem ist bei weitem nicht so. Ich nähe auch einfach so mal was für die Kids, nur meist vergesse ich dann, davon Bilder zu machen - immer sind die Kids ja auch nicht in Fotografierlaune und noch ist es ja so, dass sie die selbstgenähten Sachen dann auch gleich anziehen wollen. Wenn ich da nicht gleich ein Foto mache, dann wird das auch in Zukunft nichts mehr.

In den seltenen Fällen, in denen ich mal was für mich nähe, brauche ich ja einen Fotografen und das ist in dem Fall mein Mann. Der kann aber arbeitsbedingt nur am Wochenende Fotos machen.

Vor kurzem hat sich nun mein Mann eine neue Kamera zugelegt und die musste ja auch entsprechend getestet werden (einen ersten Test gab es schon beim Fräulein Edna). Die beste Gelegenheit also, um mich mal in ein paar selbstgenähten Teilchen abzulichten.

Den Anfang mache ich mal mit meiner ersten Martha



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen