Mittwoch, 1. Juni 2016

Mein neues Sommerkleid

*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

Passend zum heutigen meteorologischen Sommerbeginn zeige ich euch mein neues Sommerkleid genäht nach dem Schnitt "Maisie" von Sara & Julez in der Kleidversion.

Ich mag solche Kleider sehr gerne so zum Einfach-schnell-mal-"Überwerfen" und durch den weich fallenden Viskosejersey ist es auch wirklich sehr angenehm zu tragen. Und was noch ganz praktisch ist: durch das gekräuselte Unterteil kann man auch ein bisschen die "Problemzonen" kaschieren ;-) .
Ich habe hier übrigens zum ersten Mal mit Framilon gekräuselt und bin echt begeistert davon, wie leicht das damit geht.

Hoffentlich wird das Wetter bald beständiger, damit ich mein Maisie-Kleid auch mal richtig ausführen kann. Momentan ist es hier vormittags sonnig und am Nachmittag ziehen dann die Gewitter auf.

Und jetzt will ich euch nicht länger auf die Folter spannen, hier ist nun meine Maisie als Kleid:

Maisie - Kleid in Größe 38
 






Verlinkt: Me Made Mittwoch, AfterWorkSewing

Kommentare:

  1. Das Kleid scheint wirklich toll für den Sommer zu sein! Und Framilon ist total toll, auch um Ausschnitte zu stablisieren oder Schultern am Ausleiern zu hindern!

    AntwortenLöschen
  2. Fürs Stabilisieren der Schultern habe ich es ja ursprünglich mal gekauft, weil es ja oft in den Ottobre-Zeitschriften erwähnt wird, aber dass man damit super kräuseln kann wusste ich bis zu diesem Zeitpunkt nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid sieht toll aus so richtig luftig, genau richtig für die wärmeren Tage.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen