Donnerstag, 14. Juli 2016

Tergum Nr. 1

"Tergum" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Rücken und genau dort befindet sich der Clou beim neuesten Schnitt von Elfriede und Fridolin, nämlich ein Reißverschluss im Rückenteil.

Wenn ihr euch nun denkt "Au weia Reißverschlüsse einnähen ist ja so gar nicht meins", dann muss ich euch sagen, ich dachte auch lange Zeit so und habe es wirklich richtiggehend gehasst, wenn ich mal einen Reißverschluss einnähen musste. Das wurde nämlich nie so richtig schön, denn egal wie ich steckte und heftete irgendwo verrutschte es mir immer ein wenig und der Nahttrenner war da mein bester Freund.

Seitdem ich aber so tolle Helferlein wie zB. Stylefix für mich entdeckt habe (das ist echt eine klasse Erfindung), ist das Reißverschlusseinnähen überhaupt keine Hexerei mehr. Draufgeklebt, festgesteppt und fertig! Da verrutscht nix mehr und das Ergebnis sieht echt toll aus. Und so langsam entwickelt sich bei mir fast schon sowas wie eine "Liebe" zu Reißverschlüssen.

Ich mag ja generell so Details, die ein Kleidungsstück mit wenig Aufwand ein bisschen aufpeppen und die Reißverschlüsse von Babett sind einfach perfekt für so ein Projekt. Vor lauter tollen Farben fällt einem hier die Entscheidung wirklich schwer. Kleiner Tipp am Rande: Um sicherzugehen, dass sich der Reißverschluss nicht doch mal ungewollt von selber öffnet, empfiehlt es sich, sich die passenden Automatikschieber gleich mitzubestellen. Damit kann das garantiert nicht passieren, denn die haben eine Stoppfunktion.

Ich habe mich bei meinem ersten Tergum für die Variante mit 3/4 Arm aus Sommersweat entschieden. Die Abschlüsse am Saum und am Halsausschnitt sind mit einem goldig glitzernden Bündchen gemacht (das sieht man auf den Bildern leider nicht so gut). An den Ärmeln habe ich den Stoff einfach nur nach außen umgeschlagen.

Ich mag meinen Tergum so richtig gerne, denn er ist einfach nur saubequem.

Tergum mit 3/4 Arm in Größe 38
 




Hier könnt ihr den Clou vom Tergum sehen. Reißverschluss und Automatikschieber sind von Babett.



Die tolle Plottdatei bekommt ihr übrigens ebenso wie das ebook bei Antje im Shop.

Verlinkt: RUMS, Create in Austria




1 Kommentar:

  1. Ui, sehr schick - mit aufregendem Rücken! Mal was anderes! Gefällt mir gut, so schlicht, mit dem tollen Plotter-Schriftzug!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen