Mittwoch, 20. Juli 2016

Noch einmal Tergum

So richtig durchstarten will der Sommer heuer nicht und die letzten Tage war es bei uns ziemlich kühl - gerade richtig um euch meinen mittlerweile 2. Tergum zu zeigen.

Nr. 2 ist ein wenig maritim geworden und damit ich dann an der Rückseite bei Bedarf so eine Art "Guckloch" machen kann, habe ich auf den Endlosreißverschluss von Babett einfach 2 Schieber aufgefädelt - einen von oben und einen von unten. So kann ich ganz wie ich mag an der Rückseite den Reißverschluss für einen "kleinen Einblick" öffnen.

Auch habe ich mich hier erstmals an die Verarbeitung von SnapPap rangewagt. Das hatte ich ja schon ewig daheim rumliegen und jetzt hat es endlich mal gepasst es mal zu verwenden.

So und jetzt lasse ich einfach ein paar Bilder sprechen:

Tergum in Größe 38
 

Hier sieht man ein wenig, was ich mit "kleinem Einblick" meine


Für die Riegel am Ärmel habe ich SnapPap verwendet.


Am Halsausschnitt habe ich mit Beleg verstürzt und am Saum ein Bündchen angenäht. Bei den Ärmeln ist der Stoff nur nach außen umgeschlagen und festgesteppt.

Verlinkt: MeMadeMittwoch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen