Montag, 6. März 2017

Carli

So langsam kehrt ja bei uns der Frühling ein - die ersten Schneeglöckchen habe ich schon gesichtet - Zeit also, sich ein wenig um die Frühjahrsgarderobe zu kümmern.

Eines meiner ersten Frühlingsteilchen ist das Sweatkleid Carli, das ich für die liebe Tanja von Sara & Julez probenähen durfte. Ein sehr bequemes Teilchen, das mit einer Kordel auf Figur gebracht wird und das Tolle an dem Schnitt ist, ihr könnt Carli nicht nur als Kleid nähen, sondern auch ganz einfach nur als Rock, der dazu noch ganz schnell genäht ist.

Ich habe bei meinem ersten Carli-Kleid einen Sweat in "Strickoptik" verwendet, so sieht es ein wenig nach "Strickkleid" aus, nur nicht ganz so warm ;-) . Wie bei den meisten Schnitten, habe ich auch hier aufgrund meiner etwas breiteren Hüften ein wenig angepasst und so das Oberteil nach Größe 40 zugeschnitten und das Rockteil ausgehend vom Bund nach Größe 40 auf Größe 42 im Hüftbereich auslaufen lassen.

Das ebook bekommt ihr hier und mittlerweile gibt es ja auch die Carli Kids. Somit steht ja einer Mama-Tochter-Kombi nichts mehr im Wege :-) .

Carli in Größe 40 (Oberteil) / 42 (Rockteil)
 





Verlinkt: Create in Austria



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen